Cookie Einstellung

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

GERMO GmbH, Software

Unsere Integrationspartner

(in alphabetischer Reihenfolge)


Die Anwendungen unserer Integrationspartner werden für das Zusammenspiel mit den GERMO Applikationen über definierte Schnittstellen zertifiziert. Diese können in Verbindung mit verschiedenen Branchenlösungen eingesetzt werden. Das “zertifiziert für”-Zeichen zeigt, ob ein Integrationspartner in Verbindung mit BITMARCK_21c|ng und/oder oscare® zertifiziert ist.

Seit vielen Jahren ist 3M Health Information Systems in Deutschland Marktführer mit diversen Softwarelösungen für Krankenversicherungen, Kliniken und den MDK. Kunden profitieren von dieser umfassenden sektorenübergreifenden Erfahrung.

Die neueste Lösung für Krankenkassen, 3M KAPS Suite, sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz bei der Krankenhausrechnungsprüfung. Die Lösung erlaubt, alle vier Themen im Krankenhausbereich einer Kasse (Workflow, Prüfung, Controlling und Administration) in nur einem Programm zu planen, zu steuern und zu analysieren. Die damit erreichte Standardisierung kasseninterner Verfahrensweisen ist unerlässlich für Qualitätsaudits und Revisionen.

Die Integration mit winEFW ermöglicht unseren Kunden ein durchgängiges und anwenderfreundliches Output-Management, bei dem die Brieferstellung über winEFW direkt aus KAPS erfolgt.

3M Health Information Systems
Sophie-Charlotten-Straße 15, 14059 Berlin
www.3m.com

Die atacama | Software GmbH fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherungen ebenso wie bei Leistungserbringern.

atacama und GERMO haben eine enge Integration zwischen den Fallmanagementlösungen atacama | ZE, KFO, KB, PA, KCH und HKP
sowie winEFW realisiert.

atacama | Software GmbH
Universitätsallee 15, 28359 Bremen
www.atacama.de

Die Connways GmbH entwickelt Softwarelösungen für das Forderungs- und Listenmanagement in der gesetzlichen Krankenversicherung und ist GERMO Integrationspartner für winEFW.

Die Anwendung Connways InvoPlus verwendet winEFW als zentrales Ausgabemedium für die Korrespondenz bei der Vollstreckungs- und Insolvenzbearbeitung.

Connways GmbH
Schorlemmerstraße 2, 04155 Leipzig
www.connways.de

Unser Kerngeschäft ist die fachliche und technische Beratung rund um das Informationssystem 21c|ng. Das GKVSC verarbeitet, übermittelt und sichert dabei zuverlässig die Daten von rund 1 Million Versicherten.

Das GKVSC entwickelte in Zusammenarbeit mit der Firma GERMO GmbH eine Schnittstelle zwischen AU/KG FM und dem Formularwesen winEFW.

GKVSC
GKV Service Center, Anton-Bruchausen-Straße 8, 48147 Münster
www.gkvsc.de

Seit 1987 bietet die HABA COMPUTER AG Lösungen im Bereich ganzheitlicher und hochintegrativer Vorgangssteuerung speziell für Krankenkassen an. Im Bereich Workflowmanagement-Systeme bei Zahnersatz und Kieferorthopädie ist das Unternehmen Marktführer. Die Software ALIAS bietet einen Kern aus Funktionalitäten zur Bewilligung und Abrechnung von Geschäftsvorfällen aus dem Bereich der zahnärztlichen Versorgung. 

Die Integration ermöglicht unseren Kunden die Brieferstellung über winEFW und G.DOCS, direkt aus den beiden Modulen ALIAS-ZE (Abrechnung von Heil- und Kostenplänen) und ALIAS-KFO (Abrechnung kieferorthopädischer Behandlungen) heraus.

HABA COMPUTER AG
Rütersbarg 46, 22529 Hamburg

www.haba-ag.de

HMM ist Anbieter der Hilfsmittelplattform "ZHP.X3". Hier wickeln Krankenkassen mit Leistungserbringern Versorgungen ab - online (weitgehend) papierlos und in Echtzeit.

Dabei erleichtert es der nahtlose Datenaustausch zwischen ZHP.X3 und der GERMO Software schnell, effizient und ohne Medienbrüche die Korrespondenz mit den beteiligten Marktpartnern abzuwickeln.

HMM Deutschland GmbH
Eurotec-Ring 10, 47445 Moers
www.hmmdeutschland.de

Seit 1990 entwickelt die innovas GmbH Individual- und Standardsoftwarelösungen und berät Kostenträger im Gesundheitswesen organisatorisch, fachlich und im konkreten Projektumfeld. Mit den Produkten der KOLUMBUS-Suite bietet die innovas GmbH ihre führende Expertenlösung für die Krankenhausfallbearbeitung und -prüfung auch unter 21c|ng an. Die auf Java basierende Anwendung, die zahlreiche Kostenträger aus GKV, PKV und UV einsetzen, ermöglicht eine Prüfquoten- und Prozessoptimierung für DRG, PEPP und AMBO u.a. durch umfangreiche, clevere Unterstützungsfunktionalitäten und diverse integrierte Regelwerke. Darüber hinaus enthält die Lösung ein voll integriertes, optionales Modul zur Visualisierung der Wechselwirkungen zwischen DRG-Diagnosen und Morbi-RSA-Zuweisungen.

Die Integration von KOLUMBUS mit winEFW ermöglicht den Kunden ein durchgängiges, einheitliches Output-Management.

innovas GmbH
Theodor-Heuss-Ring 19-21, 50668 Köln
www.innovas.de

Die Keylane GmbH bietet seit Einführung der Disease Management Programme (DMP) mit dem health manager eine der führenden Anwendungen zur DMP-Verwaltung für gesetzliche Krankenversicherungen. Der hohe Automatisierungsgrad hilft, Prozesse effizient zu gestalten und Datenqualität zu sichern. Die Anpassung an gesetzliche Änderungen und den individuellen Kundenbedarf wird durch die hohe Flexibilität der Software und ein kompetentes Team von Experten sichergestellt – mit einer seit Jahren nachweisbar hohen Kundenzufriedenheit.

Durch die Integrationspartnerschaft mit GERMO ist die Brieferstellung über winEFW direkt aus dem health manager heraus möglich.

Keylane GmbH
Weidestraße 132, 22083 Hamburg
www.keylane.com

Die Firma medicomp GmbH bietet mit MIP-Hilfsmittel-Management über das Internet ein zentrales System zur Verwaltung und Steuerung von Hilfsmittelversorgungen der Krankenkassen oder anderen Kostenträgern an. Die Plattform deckt dabei den vollständigen Bereich der Hilfsmittelversorgung ab. Sämtliche Prozesse einer Versorgung können elektronisch über MIP-Hilfsmittel-Management abgebildet werden. 

Dank der Integrationspartner-Schnittstelle ist nun die Dokumentenerzeugung mit winEFW direkt möglich.

medicomp Gesellschaft für neue Medien und Computer mbH
Hoheloogstr. 14, 67065 Ludwigshafen
www.medicomp.de

Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung, Kreativität und Ideenreichtum sowie einer Unternehmensphilosophie, die jeden einzelnen Kunden mit seinen ganz individuellen Vorstellungen in den Mittelpunkt stellt, ist die opta data heute einer der bevorzugten und marktführenden Dienstleister im Gesundheitswesen.

Mit egeko bietet die opta data eine elektronische Genehmigungsplattform die bereits heute Hilfsmittel, Heilmittel, häusliche Krankenpflege und Fahrdienstleistungen papierlos abbildet.

Die Integrationspartnerschaft mit GERMO ermöglicht unseren Kunden direkt aus egeko heraus die Brieferstellung über winEFW. Damit ist auch der Funktionsumfang des Multichannel-Outputmanagements nutzbar.

optadata.com GmbH 
Leimkugelstraße 13, 45141 Essen
www.optadata.com

Kerngeschäft der Sal.A iT-Services GmbH ist die IT-Beratung und begleitende individuelle Softwareentwicklung für die Krankenkassen- und Pharmabranche. Aus den jahrelangen Entwicklungen entstanden branchenspezifische Standardlösungen, die mittlerweile bei einer Vielzahl von Kunden erfolgreich eingesetzt werden.

Alle Softwareprodukte der CoRF®-Produktfamilie, bei denen Dokumente erzeugt oder verarbeitet werden sowie die Software GPS KV, bedienen die im Rahmen der Integrationspartnerschaft entwickelten Schnittstellen zu winEFW. Des Weiteren bestehen Schnittstellen zu Outputmanagement Lösungen wie beispielsweise zu G.COM von GERMO.

Sal.A iT Services GmbH
Kulmbacher Str. 3, 10777 Berlin
www.sal-a.de

Die Trustner GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 e-Health Lösungen für das Gesundheitswesen. Mit Picama® vertreibt Trustner eine der führenden Softwareanwendungen zur Betreuung von chronisch Kranken. Mit der Software können Krankenkassen Disease Management Programme (DMP) nach der Risikostrukturausgleichsverordnung (RSAV) effizient umsetzen; rund 20 Krankenkassen setzen die Software hierfür ein. Außerdem ist Picama® im Rahmen medizinischer Betreuungsprogramme im Einsatz.

Mit winEFW gelingt die Schnittstelle zwischen dem bestehenden System der Krankenkasse und Picama®. Fallmanager können durch winEFW nun noch einfacher Patienten betreuen und interne Abläufe optimieren.

Trustner GmbH
Österbergstraße 9, 72074 Tübingen
www.trustner.com